Side Menu
Kategorien
SystemTera® | Versionsinformation SystemTera 2.20.1
1700
post-template-default,single,single-post,postid-1700,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,

Versionsinformation SystemTera 2.20.1

Neue oder verbesserte Funktionalität

[STA-2391] – Update der Software für die Datenverbindung von SystemTera.Server zu Cloud

Für die Datenverbindung zwischen SystemTera.Server und Cloud wird auf Seite der Cloud eine Bibliothek von Microsoft verwendet. Dieses Update enthält die notwendigen Verbesserungen auf Seite des SystemTera.Servers, um sowohl mit der bisherigen als auch mit der zukünftigen, neuen Bibliothek auf Seite der Cloud kommunizieren zu können.

Sobald auf Seite der Cloud die Software aktualisiert wird (vor. im Laufe von 2018), können Server mit einer älteren Software als 2.20.1 keine Verbindung mit der Cloud aufbauen!

Behobene Defekte

[STA-2677] – Datenverbindung zwischen SystemTera.Server und Cloud wird nicht immer ohne Neustart wieder aufgebaut

Verhalten bisher:

In seltenen Fällen hatte der SystemTera.Server Probleme, von selbst die Verbindung mit der Cloud wieder aufzubauen, weil der interne Verbindungsstatus auf Seite Cloud und SystemTera.Server mit der verwendeten Strategie zum Neuaufbau der Verbindung inkompatibel war. Das trat vor allem dann auf, wenn auf Seite Cloud durch einen Neustart alle bisherigen VerbindungsIDs ungültig wurden.

Verhalten neu:

Der SystemTera.Server schafft es in allen bekannten Lebenslagen, nach vorübergehenden Verbindungsproblemen die Verbindung zur Cloud wieder eigenständig aufzunehmen.

[STA-2685] – Geo-Codierung von Adressen funktioniert nicht mehr

Verhalten bisher:

Im SystemTera.Manager in der Stammdatenverwaltung von Anlagen hat manchmal der Button zum Ermitteln der Geokoordinaten nicht funktioniert, weil in der Zeit vorher zu viele Anforderungen an OpenStreetMap übermittelt wurden, und der Service die Verfügbarkeit begrenzt hat.

Verhalten neu:

Der SystemTera.Manager weist sich bei OpenStreetMap als SystemTera.Manager aus. OpenStreetMap begrenzt den Zugriff von SystemTera nicht mehr, wenn zu viele anonyme Requests eintreffen.

[STA-2697] – SystemTera.Manager:Benutzerverwaltung ist bei kleiner Screenauflösung unbedienbar

Verhalten bisher:

Wenn die vertikale Bildschirmauflösung nicht große genug war (z.B. bei älteren Notebooks), waren Teile der Maske zur Benutzerverwaltung nicht erreichbar.

Verhalten neu:

Bei zu kleinen Bildschirmauflösungen wird ein vertikaler Scrollbalken eingeblendet.

Administration

[STA-2699] – Server S: Log Level auf Default zurücksetzen

Im Laufe der Zeit wurde im Betrieb bei manchen Servern der Log Level manuell umgestellt ohne ihn irgendwann zurück zu stellen. Dadurch kann die SD Karte vorzeitig altern und defekt werden. Um das Problem zu vermeiden, wird mit diesem Update bei allen Servern der Log Level wieder auf den Standardwert zurück gestellt.