Side Menu
Kategorien
SystemTera® | Zeitgemäße Beschattungssteuerung mit SystemTera
559
post-template-default,single,single-post,postid-559,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,

Zeitgemäße Beschattungssteuerung mit SystemTera

Zeitgemäße Beschattungssteuerung mit SystemTera

JalousieModerne Häuser und Gewerbeobjekte werden von Architekten her so entworfen, dass die Energieausbeute durch Sonneneinstrahlung optimiert ist. Durch kluge Planung sparen Sie Energie und steigern Sie Ihren Komfort. In vielen Fällen stellt sich die Frage, wann man die Räumlichkeiten vor zu viel Sonne schützt. Durch eine intelligente Automatisierung  der Beschattung erreichen Sie zu jeder Jahreszeit ein Optimum an Wohnkomfort.

Mit SystemTera lässt sich nicht nur Ihre Beschattung über eine App steuern, sondern Sie können eine vollautomatische Beschattungsregelung verwirklichen.

Mit SystemTera können Sie …

  • Beschattungsszenen bequem über Schalter oder App aufrufen
  • Aus folgenden Automatikprogrammen wählen oder diese kombinieren:
    • Beschattung
    • Entblendung
    • Sichtschutz
  • Die Beschattung erfolgt abhängig vom tatsächlichen Sonnenstand passend zur Jahreszeit – errechnet aus Datum und Standort Ihrer Anlage
  • Beschattungskörper bei starkem Wind einfahren
  • Ihre Wetterstation in die Regelung einbeziehen
  • Einfach eine bestehende KNX-Anlage nachrüsten

Alles automatisch – die SystemTera-Jalousieautomatik

Über Wind- Helligkeits- und Regensensoren kann Ihr Gebäude selbständig für eine optimale Beschattung sorgen, die Jalousien hochfahren, sobald es zu windig wird oder eine Jalousie aus der Automatik ausnehmen, sobald die dazu gehörende Terrassentüre offen ist.

Die SystemTera Jalousieautomatik automatisiert die Bedienung einer Jalousie für Sichtschutz, Endblendung und / oder Beschattung. Mit entsprechenden Einstellungen sind diese Einstellungen auch für Raffstore und Rollos anwendbar. Die SystemTera-Jalousieautomatik enthält folgende Funktionen:

Automatiksperre

Durch manuelle Betätigung möchte man aktiv die Beschattung vorübergehend ändern. Die Automatiksperre blockiert die automatische Steuerung. Eine bewusst geschlossene Jalousie bleibt geschlossen, auch wenn die Automatik die Jalousie auf Grund der Einstellungen öffnen würde.

Aussperrschutz

Der Aussperrschutz verhindert, das man zB über die Terrassentür bei geöffneter Jalousie ins Freie geht und die Jalousien danach automatisch geschlossen werden. Dazu kann ein Öffnungssensor an einer Türe eingebunden werden. Wenn Sie eine verkabelte KNX Installation haben, und einen Öffnungssensor nachrüsten wollen: Sie können einen Öffnungssensor auch ohne Verkabelung nachrüsten. SystemTera integriert EnOcean Funkmodule unterschiedlicher Hersteller, die aufgrund einer kleinen eingebauten Solarzelle keine Batterie benötigen und daher wartungsfrei sind.

Sichtschutz

Generell möchte man einen automatischen Sichtschutz haben, wenn es draußen so dunkel ist, dass man im Haus die Lichter einschaltet und sich gleich einer Bühne nach außen sichtbar macht. Der Sichtschutz kann konfiguriert werden, auf Basis von einsetzender Dämmerung und oder auf Basis einer Uhrzeit die Jalousien automatisch zu betätigen.

Beschattung und Entblendung

Beschattung errechnet die Lamellenposition so, dass das Maximum an Helligkeit ohne direkte Sonneneinstrahlung erreicht wird.

Entblendung sorgt dafür, dass es im Raum weder zu hell noch zu dunkel ist und man trotz tief stehender Sonne nicht geblendet wird. Durch den errechneten Sonnenstand und die angegebenen baulichen Parameter wird die Lamellen-Position dem aktuellen Sonnenstand angepasst und entsprechend nachgeführt um ein Maximum an Komfort zu gewährleisten.

Technisches zur Jalousieautomatik >>

Einfache Bedienung über Tast- und Wippenschalter

Sie können mit SystemTera auf jedes Schalterprogramm zurückgreifen, dass zu Ihrem Objekt und Ihrem Budget passt. So können Sie zB mit nur einer KNX EIB Tasterschnittstelle für Unterputzdosen bis zu vier herkömmliche günstige Taster verwenden. Natürlich können Sie auch exklusive Modelle mit bestem Design inkludieren oder den Einsatz einfach mischen.

Sie können einen Schalters auch mehrfach belegen, und z.B. durch kurzes und längeres Drücken verschiedene Funktionen auslösen.

Bei seltenen Funktionen oder Szenen können Sie auf Schalter auch komplett verzichten: eine ganze Batterie an gut beschrifteten Schaltern steht Ihnen in der SystemTera.App zur Verfügung. Ein gutes Beispiel ist die Bedienung von Jalousien an einer Front mit einer Tür und zwei Fenstern. Sie können beide Fenster mit nur einem Schalter bedienen und wenn Sie zB bei Reinigungsarbeiten die Beschattung individuell bedienen möchten können Sie auf die App zurückgreifen anstatt für jede einzelne Jalousie einen eigenen Schalter einzusetzen. Automatische Funktionen fahren zB die Beschattung hoch, wenn Sie die Terrassen oder Balkontür öffnen – auch dafür brauchen Sie keinen Schalter!

Redundante Hardware einsparen

Haben Sie zB. eine Wetterstation für die Heizungsregelung, verfügt diese oft über einen Windmesser. Sie brauchen keinen zweiten Windmesser für die Beschattungsanlage. Das selbe gilt auch für den Strahlungssensor einer Solar oder Photovoltaikanlage. Nutzen Sie diese Information und verbessern Sie damit die Regelung Ihrer Beschattung!

„Sagt“ Ihnen der Strahlungssensor und die Außentemperatur, dass ein es ein heißer sonniger Tag ist, schützt die Beschattungsautomatik Ihr Haus davor, sich übermäßig aufzuheizen. Im Winter, wenn die Außentemperatur sehr niedrig ist, lässt die Beschattungsautomatik jedoch zu, dass Ihr Haus die Sonneneinstrahlung als solaren Gewinn für die Heizung nutzt.

Beschattung abhängig vom Sonnenstand (Azimuth, Elevation)

Über die im SystemTera.Server integrierte astronomische Uhr weiß der SystemTera.Server immer ganz genau, wann an Ihrem Standort die Sonne auf- und untergeht. Daran angepasst kann die Jalousie-Automatik von SystemTera errechnen, wann die Dämmerung einsetzt und ab wann Sie einen Sichtschutz benötigen. Ihre Beschattung reagiert entsprechend. Ein Helligkeitssensor kann so eingespart werden. Natürlich können Sie das auch in Beleuchtungsszenen einsetzen und diese mit der Beschattung kombinieren.

Darüberhinaus können Sie die Beschattung oder Entblendung abhängig von der baulichen Beschaffenheit des Zimmers machen:

SystemTera_270_10_Jalousieautomatik_Raum_und_Fensterparameter

So erfolgt die Beschattung erst, wenn sie notwendig ist.

Die Beschattung tut, was Sie wollen!

Sie kennen das vielleicht: Die automatische Beschattung erledigt alles nach Programm, aber das ist nicht das, was Sie gerade möchten! Die Automatiksperre wird durch manuelle Bedienung aktiviert und ermöglicht Ihnen zu bestimmen, ob eine Jalousie mal unten sein soll oder nicht. Außerdem verhindert ein Aussperrschutz, dass die wieder einsetzende Automatik Sie aus dem Haus aussperrt. In Kombination mit zB einem Tür oder Fenster-Öffnungssensor, weiß Ihr SystemTera.Server, dass Sie im Garten sind. Genauso genügt es, dass Sie die Terrassentür öffnen und der Raffstore gibt den Ausgang frei.

Steuern Sie mit SystemTera

  • Jalousien und Raffstore mit Lamellenverstellung
  • Rollos und Markisen
  • in Abhängigkeit von
    • offenen Fenstern, Türen
    • Tageszeit und Jahreszeit
    • Sonnenstand (Azimuth und Elevation)
    • Temperatur und Einstrahlung

Die wichtigsten Funktionen des SystemTera.Servers sind

  • Sichtschutz
  • Entblendung
  • Beschattung
  • Logikfunktionen um Beschattung von Sensorwerten abhängig zu machen (z.B. Innen- und Außentemperatur, Sonneneinstrahlung, Jahreszeit über Dauer das Tages verknüpft  durch Vergleich mit Schwellwert, Berücksichtigung von Hysterese, Dauer einer Beobachtung, …)
  • Automatiksperre
  • Aussperrschutz

Mit SystemTera wird Ihre komfortable, sonnenstandsabhängige und energieeffiziente Beschattungssteuerung Realität. Sie bedienen alles durch Schalter in Ihrem Haus oder auch zentral über eine App – egal von wo!